Döbeln, den 21.01.2016; Verfasser: A. Münch, Eisplus

 

In der sächsischen Oberlausitz Nahe Görlitz hat die eisPlus GmbH die komplette Holzkonstruktion eines der selten gewordenen alten Umgebindehäuser in der Region von altem Lack befreien können. Die Fachwerksbalken wurden schonend mit Trockeneis freigelegt. Die Giebelkonstruktion oberhalb der Balken wurde mittels Sandstrahlen gereinigt.

Durch die leichte Aufrauhung der Holzoberflächen im Zuge der Strahlarbeiten bekommt der im Anschluss durch einen ortsansässigen

Malerbetrieb aufgebrachte neue Anstrich beste Haftungsbedingungen und wird dem Eigentümer lange viel Freude bereiten.

IMG-20150914-WA0004

 

 

 

 

 

Haus vor dem Strahlarbeiten

IMG-20150914-WA0006

 

 

 

 

 

Mit Trockeneis freigelegte Fachwerksbalken.

IMG-20150914-WA0005

 

 

 

 

 

Mit Trockeneis gestrahlte Holzbalken Nahaufnahme.

IMG-20150915-WA0003

 

 

 

 

 

Komplett freigestrahltes Umgebindehaus inklusive Giebelkonstruktion.

 

Weitere Infos unter: Eisplus