Allgemein

Eisstrahler Community Jahrestagung

Herzogenrath, den 08.02.2017; Verfasser: W. Wulf, HTCW

Am 17.02.2017 ab 09:00 Uhr findet wieder unsere alljährliche Eisstrahler Community – Tagung im Strahlcenter Erin, Am Förderturm 8 in 44575 Castrop-Rauxel statt.

Folgende Tagesordnungspunkte sind angedacht:

  1. Vorstellungsrunde
  2. Berichte aus den einzelnen Unternehmen
  3. Vorstellung neuer Trockeneisstrahlgeräte
  4. Alternative Strahlverfahren
    1. Sponge Jet Verfahren
    2. Loki Verfahren
    3. Dustless Blasting Verfahren
    4. Sonstige
  5. Vorstellung verschiedener Strahlmittel und deren Wirkung
  6. Berichte rund um den Eisstrahler Blog
  7. Termine
  8. Sonstiges

Anmeldung bis zum 13.02.2017 an email: htcw@online.de

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme.

W. Wulf

Trockeneisstrahlen NRW Aachen

Herzogenrath, den 22.01.2016; Verfasser: W. Wulf, HTCW

Nun sind schon wieder ein paar Tage im neuen Jahr ins Land gegangen. Die Nachfrage nach der Trockeneistechnologie ist in den letzten Jahren deutlich gestiegen, was auch viele Kollegen bestätigt haben. Vor allen Dingen in den Bereichen der Reinigung von Anlagenkomponenten, Werkzeugreinigung, Schaltschrankreinigung, Restaurierung von Denkmälern, Fassaden- und Bodenreinigung, Reinigung von Zügen und sonstigen Bahnkomponenten, Schimmelbeseitigung und vielen anderen Bereichen und das in den verschiedensten Industrie- bzw. Handwerksbereichen konnten wir eine starke Steigerung der Nachfrage verzeichnen. Darüber hinaus erkennen immer mehr Oldtimerbesitzer die extremen Vorteile dieser revolutionären Reinigungsmethode.
Leider ist das Trockeneisstrahlverfahren immer noch viel zu unbekannt. Immer wieder hören wir von Neukunden: „Wenn ich das Verfahren schon eher gekannt hätte…“.
Um dem zu begegnen sollten wir unseren Blog viel mehr nutzen und deutlich mehr Projekte veröffentlichen. So können sich potenzielle Neukunden ein viel besseres Bild von diesem umwelt- und materialschonenden Verfahren machen.
Aus diesem Grunde würden wir uns mehr als freuen, wenn Kollegen, aber auch alle sonstigen Nutzer dieses Blogs mit Berichten, Fragen, Erfahrungen oder sonstigen Beiträgen zum Thema Oberflächenreinigung es nicht scheuen würden mit entsprechenden Berichten bzw. Anfragen an uns heranzutreten. Diese einfach an unsere email Adresse www.htcw@online.de schicken. Bilder und Videos sind natürlich eine enorme Bereicherung. Wir bereiten das dann alles entsprechend auf. Also, ran an die Tasten. Hier noch ein paar Fotos:

Unsere gute alte Tante JU

Unsere gute alte Tante JU

Reinigung Multicar

Reinigung Multicar

Brandsanierung

Brandsanierung

Werkzeugreinigung

Werkzeugreinigung

Maschinenreinigung

Maschinenreinigung

Reinigung von E-Lok Komponenten

E-Lok Komponenten

Denkmalpflege

Denkmalpflege

Industrieanlagenreinigung

Industrieanlagenreinigung

Drehmaschinenreinigung

Drehmaschinenreinigung

IMG_8219

Anlagenreinigung

Reinigung Brotschneidemaschine

Brotschneidemaschine

IMG_6089

Elektrokomponenten

Schimmelbeseitigung 1

Schimmelbeseitigung 1

Schimmelbeseitigung 2

Schimmelbeseitigung 2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos unter: HTCW

 

 

 

Strahlend Saubär reinigt in Meerbusch-Büderich

16.05.2013 Verfasser: Hans Rottmann, Strahlend Saubär

Wenn man die Autobahn 44 am Flughafen Düsseldorf in Richtung Möchengladbach mit gemütlichen 100 Sachen
fährt (überall Radar), sodann den Rhein auf der nunmehr auch schon wieder 10 Jahre alten Brücke überquert, merkt man schon: Irgendetwas ist anders.
Nimmt man dann die Ausfahrt im zweiten Tunnel und fährt an der Ampel rechts in Richtung Meerbusch-Büderich, hat man die Gewissheit: es ist tatsächlich etwas anders. Denn es kommen einem keine Kleinwagen mehr entgegen, sondern kreuzt den Weg mit sündhaft teuren Sportwagen vom Schlage eines Ferrari 458 Italia, Porsche Panamera, Maserati Quattroporte und allem, was an fahrender Ingenieurkunst Rang und Namen hat.
Nach dem man den Bahnübergang überfahren hat, kommt nach ca. 500 Metern auf der linken Seite das berühmte Haus Meer, weitbekannt für seine Fischspezialitäten. Direkt gegenüber geht es in die Hindenburgstr. und tritt abermals in einen anderen Kosmos ein: Das berühmte Villenviertel „Alt-Meererbusch“, 75 Hektar groß und vor circa 100 Jahren von Friedrich Freiherr von der Leyen als Villenkolonie im Stil einer Gartenstadt parzelliert und geplant; heute eine der teuersten Wohnlagen in Deutschland.

Erste Straße rechts und übernächste Straße links und man steht „An den Linden“ vor einem sagenhaften Prachtbau, der gut und gern 4 bis 5 Millionen Euro wert ist. Eine Klingel ohne Namen, mit Kamera, eine große Zufahrt zum Haus, Garage für mehrere Fahrzeuge und Oldtimer und im weitläufigen Garten der obligatorische Swimmingpool.

Dieses Anwesen war diesmal der Austragungsort für unser Eisstrahlen made by Strahlend Saubär.
Die Aufgabe: Die Außenterrasse über 140 qm und den gefliesten Umlauf des Swimmingpools von Verunreinigungen, Grünspan, Anhaftungen, Rostflecken und Vogelkot zu säubern.

Erstmalig haben wir auch die anschließende Versiegelung im Zweischichtverfahren als Leistung angeboten und von unserem Kooperationspartner Marmor Glanz aus Aldenhoven ausführen lassen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen – nach Abschluß der Arbeiten sah die Terasse aus wie frisch aus dem Laden. Kunde zufrieden, wir zufrieden – toller Auftrag, tolles Wetter und ein Gartenfest, in dem sich hochkarätige Gäste sicher gefragt haben, ob unser netter Auftraggeber es tatsächlich fertiggebracht hat, extra für das Gartenfest eine
neue Terrasse in Auftrag zu geben.

K800_IMG_0575K800_IMG_0576K800_IMG_0578K800_IMG_0578aK800_IMG_0578bK800_IMG_0578cK800_IMG_0578d