Reinigung der nächsten Railpool E Lok

0

Herzogenrath, den 22.05.2015; Verfasser: W. Wulf, HTCW Trockeneistechnik

Die nächste Generalüberholung einer E-Lok der Firma Railpool in den Hallen der Firma Talbot Services in Aachen stand an. Die komplette Elektrik und Elektronik sowie der gesamte Maschinenraum und die beiden Führerstände mussten gereinigt werden. Kein Problem für unser Strahlteam und der Trockeneistechnik, da wir inzwischen mehrere Loks bereits gereinigt hatten. Ein Großteil der Komponenten des Maschinenraumes waren ausgebaut bzw. soweit zerlegt, dass alle Bereiche gut zugänglich waren. Anbei ein paar Fotos!

E-Lok-der-Fa.-Railpool-während-der-Trockeneisreinigung-bei-Talbot-Services-Aachen.jpg

Während der Trockeneisreinigung

Während-der-Trockeneisreinigung.jpg

Während der Trockeneisreinigung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Elektronische-Bauteile-in-der Lok-vor-dem Trockeneisstrahlen 3

Elektronische Bauteile in der Lok vor dem Trockeneisstrahlen 3

Elektronische-Bauteile-in-der-Lok-vor-dem-Trockeneisstrahlen-2.jpg

Elektronische Bauteile in der Lok vor dem Trockeneisstrahlen 2

Elektronische Bauteile in der Lok vor dem Trockeneisstrahlen 1

Elektronische Bauteile in der Lok vor dem Trockeneisstrahlen 1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Elektronische-Bauteile in der Lok nach der Trockeneisreinigung 4

Elektronische Bauteile in der Lok nach der Trockeneisreinigung 1

Elektronische-Bauteile in der Lok nach der Trockeneisreinigung 4

Elektronische Bauteile in der Lok nach der Trockeneisreinigung 2

Elektronische-Bauteile in der Lok nach der Trockeneisreinigung 4

Elektronische Bauteile in der Lok nach der Trockeneisreinigung 3

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Elektronische-Bauteile in der Lok vor der Trockeneisreinigung

Elektronische-Bauteile in der Lok vor der Trockeneisreinigung

Elektronische-Bauteile in der Lok nach der Trockeneisreinigung

Elektronische-Bauteile in der Lok nach der Trockeneisreinigung

Elektronische-Bauteile in der Lok nach der Trockeneisreinigung 4

Elektronische-Bauteile in der Lok nach der Trockeneisreinigung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos unter: HTCW

Brandsanierung Holzbalken

0

Herzogenrath, den 14.04.2015; Verfasser: W. Wulf, HTCW Trockeneistechnik

Und wieder hat unser Strahlteam eine Brandsanierung erfolgreich durchgeführt. Nach einem, durch einen Adventskranz ausgelösten Brand, bestand der Auftrag darin, die gesamte Holzkonstruktion eines Büroraumes

von unansehnlichen Rußanhaftungen zu befreien, was in kurzer Zeit zur vollsten Zufriedenheit des Auftraggebers sehr gut gelang.

Russbeseitigung mittels Trockeneisstrahlen

Russbeseitigung mittels Trockeneisstrahlen

Russbeseitigung mittels Trockeneisstrahlen

Russbeseitigung mittels Trockeneisstrahlen

Russbeseitigung mittels Trockeneisstrahlen

Russbeseitigung mittels Trockeneisstrahlen

Links der bereits gereinigte Bereich mittels Trockeneis

Links der bereits gereinigte Bereich mittels Trockeneis

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos unter: HTCW

 

Maserati – Motor- und Getriebereinigung

0

Herzogenrath, den 27.01.2015; Verfasser: W. Wulf, HTCW Trockeneistechnik

Der Motor und das Getriebe eines Maserati, beides extrem verschmutzt, bedurften einer Generalreinigung mittels Trockeneisstrahlen. Wie den beigefügten Bildern zu entnehmen ist, konnte das unser Strahlteam mal wieder zur Zufriedenheit des Eigentümers erledigen.

Maserati Motor vor der Trockeneisbehandlung

Maserati Motor vor der Trockeneisbehandlung

Maserati Motor vor der Trockeneisbehandlung

Maserati Motor vor der Trockeneisbehandlung

Maserati Motor nach der Trockeneisbehandlung

Maserati Motor nach der Trockeneisbehandlung

Maserati Motor nach der Trockeneisbehandlung

Maserati Motor nach der Trockeneisbehandlung

Maserati Getriebe vor der Trockeneisbehandlung

Maserati Getriebe vor der Trockeneisbehandlung

Maserati Getriebe vor der Trockeneisbehandlung

Maserati Getriebe vor der Trockeneisbehandlung

Maserati Getriebe nach der Trockeneisbehandlung

Maserati Getriebe nach der Trockeneisbehandlung

Maserati Getriebe nach der Trockeneisbehandlung

Maserati Getriebe nach der Trockeneisbehandlung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos unter: HTCW

Weihnachtsgrüße

0

 Frohe Weihnachten wünscht das HTCW – Strahlteam

Weihnachtsgrüße 2014

Zusammenkunft ist ein Anfang. Zusammenhalt ist ein Fortschritt.

Zusammenarbeit ist der Erfolg. (Henry Ford)

Allen Geschäftspartnern und Freunden
unseres Hauses sagen wir Dank
für die vertrauensvolle Zusammenarbeit
und wünschen Ihnen und allen Ihren Mitarbeitern
und Familien ein frohes Weihnachtsfest
und ein glückliches, erfolgreiches
und vor allen Dingen gesundes Jahr 2015!

In der Zeit vom 24.12.2014 bis 04.01.2015 machen wir Betriebsferien.

HTCW Trockeneistechnik, Auf´m Schif 27, 52134 Herzogenrath; Tel: 02407/918206;
E-Mail: htcw@online.de; Web: www.htcw-online.de

Wieder neue Fotos in der Mediabox

0

Herzogenrath, den 15.10.2014. Verfasser: W. Wulf, HTCW Trockeneistechnik

Wie versprochen, haben wir wieder mal weitere Fotos von durchgeführten Projekten durch unser HTCW – Strahlteam der Mediabox beigefügt.

Schaut doch einfach mal rein, es lohnt sich auf jeden Fall. Archiv Eisstrahler.com

Tankinnenreinigung

Tankinnenreinigung

Weitere Infos unter: HTCW Trockeneistechnik

Lokomotiven – Reinigung innen und außen

0

Herzogenrath, den 16.09.2014 Verfasser: W. Wulf, HTCW Trockeneistechnik

Bei der Firma Talbot Services GmbH in Aachen mußte eine zur Generalüberholung stationierte E-Lok der Baureihe BR 185 sowohl von innen als auch von unten gereinigt werden. Die  komplette Elektrik und Elektronik sämtlicher Schaltschränke innerhalb der Lok, sowie beide Fahrstände incl. der Sitzpolster, Armaturentafeln, Wandverkleidungen und Bodenbeläge wurden in einer mehrstündigen Aktion vollständig mittels Trockeneisstrahlen gereinigt, ohne dass auch nur an einem Bauteil der geringste Schaden zu verzeichen war, was der sensiblen Einstellmöglichkeit des Verfahrens und der großen Erfahrung unserer Strahltechniker zu verdanken ist.

Auch der Unterboden wurde partiell von starken Verschmutzungen in nur wenigen Stunden vollständig gereinigt. Und wieder einmal war der Auftraggeber mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

Anbei wie immer, ein paar Fotos.

E-Lok der Baureihe BR 185 während der Innenreinigung

E-Lok der Baureihe BR 185
während der Innenreinigung

E-Lok der Baureihe BR 185 während der Innenreinigung

E-Lok der Baureihe BR 185
während der Innenreinigung

E-Lok der Baureihe BR 185 während der Innenreinigung

E-Lok der Baureihe BR 185
während der Innenreinigung

E-Lok der Baureihe BR 185 während der Innenreinigung

E-Lok der Baureihe BR 185
während der Innenreinigung

 

 

 

 

 

 

 

 

Unterbodenreinigung einer E-Lok der Baureihe BR 185

Unterbodenreinigung einer E-Lok der Baureihe BR 185

Unterbodenreinigung einer E-Lok der Baureihe BR 185

Unterbodenreinigung einer E-Lok der Baureihe BR 185

Unterbodenreinigung einer E-Lok der Baureihe BR 185

Unterbodenreinigung einer E-Lok der Baureihe BR 185

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos unter: HTCW Trockeneistechnik

Trockeneisstrahlen des größten Kirchendachstuhls Sachsens

0

Döbeln, den 08.09.2014; Verfasser: A. Münch, Eisplus

In der Pirnaer Marienkirche galt es zersetzte Holzschichten möglichst schonend zu entfernen, um die 500 Jahre alten Balken nicht zu beschädigen. Durch Brandschutzbeschichtungen in den vierziger Jahren begann sich das Holz langsam zu zersetzen. Die Folge war ein Abfasern der einzelnen Holzschichten von dem teilweise 500 Jahre alten Balken.

Nach mehreren Mustern wurde sich seitens des Auftraggebers für das Trockeneisstrahlen entschieden. Was sich im Nachgang als sehr gute Wahl herausgestellt hat. Neben einer trockenen Holzoberfläche wurden auch die gesunden Holzschichten nicht angegriffen.

Auch ist die Schnelligkeit des Verfahrens bei dieser speziellen Herausforderung konkurrenzlos.

So wurden in 40 m Höhe die Trockeneisstrahlarbeiten durchgeführt und der Dachstuhl anschließend von Staub befreit um zukünftig Besuchergruppen die Holzkonstruktion über den Dächern Pirnas im vollen Glanze zu präsentieren.

Während der Strahlarbeiten

Während der Strahlarbeiten

Während der Strahlarbeiten

Während der Strahlarbeiten

Gebälk nach den Strahlarbeiten

Gebälk nach den Strahlarbeiten

Gebälk nach den Strahlarbeiten

Gebälk nach den Strahlarbeiten

 

 

 

 

 

 

 

 

Video zu den Strahlarbeiten in Pirna unter folgendem Link: Marienkirche Pirna

Weitere Infos unter: Eisplus

Oldtimer vom Feinsten

0

Herzogenrath, den 19.08.2014. Verfasser: W. Wulf, HTCW Trockeneistechnik

Alle zwei Jahre organisieren Oldtimerfreunde aus Belgien, den Niederlanden und Deutschland seit über 20 Jahren eine grenzüberschreitende Oldtimer – Rundfahrt in der Euregio Maas – Rhein. So auch wieder am letzten Wochenende mit über 100 Teilnehmern. Das gab uns die Gelegenheit mal wieder einige unserer Kunden in Ihren frisch restaurierten Oldtimern zu bewundern und viele “Fachgespräche” zu führen. Es wurde immer wieder deutlich, dass das Interesse der Oldtimerbesitzer an der Trockeneisstrahltechnik stetig wächst. Anbei einige Fotos von zum Teil sehr seltenen Fahrzeugen.

 IMG_3149 IMG_3147 IMG_3148 IMG_3152 IMG_3181  IMG_3195 IMG_3155 IMG_3182 IMG_3179 IMG_3154 IMG_3177 IMG_3172  IMG_3165 IMG_3163  IMG_3190

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

IMG_3168 IMG_3158

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos unter: HTCW Trockeneistechnik

 

Trockeneisstrahlen eines Holzhauses nahe Dresden

0

Döbeln, den 01.08.2014; Verfasser: A. Münch, Eisplus

Trockeneisstrahlen im Bereich Holzhaussanierung ist immer öfter ein Thema. Mehr und mehr setzt sich diese optimale, weil holzschonende Oberflächenbehandlung in diesem Aufgabengebiet durch. Im unten zu sehenden Beispiel wurden 200m² Holzflächen in 4 Werktagen bearbeitet. Der Vorteil gegenüber anderen Methoden war hier, dass durch Trockeneisstrahlen auch schwer zugängliche Bereiche (z.B. in den Dachgauben) recht zügig bearbeitet werden konnten. Im Anschluss an das Strahlen hat der Beschichter eine leicht aufgeraute und damit gut saugende Holzoberfläche auf der die nachfolgenden Farben oder Lasuren bestens haften.

Holzhaus vor den Strahlarbeiten

Holzhaus vor den Strahlarbeiten

Während der Strahlarbeiten

Während der Strahlarbeiten

Zum Teil gestrahlte Holzfront

Zum Teil gestrahlte Holzfront

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos unter: Eisplus

Beseitigung von Restanhaftungen an einem Formwerkzeug

0

Herzogenrath, den 01.08.2014. Verfasser: W. Wulf, HTCW Trockeneistechnik

Als enger Partner vieler Institute der RWTH Aachen mussten diesmal von den Strahltechnikern der Firma HTCW Trockeneistechnik am Institut für Kunststoffverarbeitung IKV von einem Formwerkzeug Restanhaftungen bestehend aus Epoxidharz und Trennmittel entfernt werden. Auch dieses “Problem” war für die Trockeneistechnologie eigentlich keines. In weniger als 3 Stunden waren sowohl das Oberwerkzeug, das Unterwerkzeug sowie der Tauchrahmen komplett von allen Anhaftungen befreit und das zur vollsten Zufriedenheit des Kunden.

Die Gesamtanlage

Die Gesamtanlage

Hier sind die Anhaftungen deutlich zu erkennen

Hier sind die Anhaftungen deutlich zu erkennen

Auch hier sind die Anhaftungen deutlich zu erkennen

Auch hier sind die Anhaftungen deutlich zu erkennen

Unser Strahltechniker im Einsatz

Unser Strahltechniker im Einsatz

Teilgereinigte Fläche gut zu erkennen

Teilgereinigte Fläche gut zu erkennen

Na wenn das nicht gereinigt ist? Da blinkt und glänzt es wieder wie neu

Na wenn das nicht gereinigt ist? Da blinkt und glänzt es wieder wie neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos unter: HTCW Trockeneistechnik

 

nach oben